Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Einladung zu "Embedded Systems Security" Webinaren bei Ginzinger

Ginzinger electronic systems

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

Die Vernetzung von Embedded Systemen birgt neben vielen nützlichen Funktionen auch Risiken für potentielle Angriffe und Fehlfunktionen. Am 21. Oktober und 4. November 2020 zeigt Ginzinger electronic systems in zwei hochkarätig besetzten Webinaren, warum und womit sich Produktentwickler beim Thema „Security“ beschäftigen sollten, wie sie ihre Systeme „härten“ können und was bei einem Zwischenfall zu tun ist.

Embedded Systeme – aber sicher! Vernetzte Geräte bieten viele nützliche Funktionen. Doch Vernetzung birgt auch Risiken. Potentielle Angriffe und Fehlfunktionen können rasch zum Albtraum werden, von Folgekosten und Imageschäden ganz zu schweigen.

In den Webinaren „Incident Handling Essentials“ und „Embedded Systems Hardening“ zeigt Ginzinger electronic systems zusammen mit hochkarätigen Experten, wie sich Gerätehersteller vor potentiellen Cyberangriffen schützen können und was im Falle eines Zwischenfalls zu tun ist.

Incident Handling Essentials

21. Oktober von 15:00 bis 16:00 Uhr

Im Webinar wird auf aktuelle Sicherheitsentwicklungen und die Motivation für industrielle PSIRTs (Product Security Response Teams) eingegangen.

• Sicherheitsentwicklung & Motivation für ein industrielles PSIRT

• Begrifflichkeiten im Zusammenhang mit Vulnerability Handling

• Das Vulnerability Research-Ökosystem verstehen

• Was macht eigentlich ein PSIRT? Gängige PSIRT-Dienste erklärt

• Zusammenfassung, wie ein PSIRT Produkt- und Softwareherstellern helfen kann

Embedded Systems Hardening

4. November von 15:00 bis 16:00 Uhr

Ziel von Embedded Systems Hardening ist, das Sicherheitsrisiko zu verringern, indem potenzielle Angriffsvektoren eliminiert und die Angriffsfläche des Systems verdichtet wird.

• Debug Interfaces (JTAG, UART und Co.)

• Kryptographie mit wenig Ressourcen

• Secure Boot mit UBOOT

• Secure Firmware process

• Linux (Binary Hardening, OS Hardening,...)

Zielgruppe

• Produkt- und Projektmanager

• Entwicklungsleiter

• Security Verantwortliche

• Geschäftsführer

Infos & Anmeldung

Vortragende sind die renommierten OT-Cybersicherheitsexperten von LIMES Security. Sie verfügen über langjährige Erfahrung im Bereich IT/OT Security.

Die Webinare finden am 21. Oktober und 4. November jeweils von 15:00 bis 16:00 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier:

https://www.ginzinger.com/de/events/event/webinar-incident-handling-essentials-251/

https://www.ginzinger.com/de/events/event/webinar-embedded-systems-hardening-250/

Überblick über alle Ginzinger- Events: https://www.ginzinger.com/de/events/

Über Ginzinger electronic systems

Ginzinger electronic systems ist Komplettanbieter für die Entwicklung maßgeschneiderter, integrierter Embedded Linux Hard- und Softwarekomponenten, Leistungselektronik, Microcontroller Lösungen und deren langfristige Produktion.

Rundum-Sorglos-Pakete nehmen dem Kunden Komplexität ab und begleiten ihn über den gesamten Produktlebenszyklus.

Aus Leidenschaft zur Technologie verfügt Ginzinger electronic systems über tiefes, technologisches Wissen, reagiert rasch auf neue Herausforderungen und begeistert so seine Kunden.

Pressekontakt

Ginzinger electronic systems GmbH
Andrea Renezeder
Tel.: +43 7723 5422 599 501
Mail: presse(at)ginzinger.com

TOP