So präsentieren Sie Ihre Produkte in der Augmented Reality

CAD Schroer GmbH

Der Vorteil liegt in der Erweiterung der Realität

Mit diesem AR-Viewer können 3D-Modelle von Produkten sehr eindrucksvoll in der Augmented Reality (AR) präsentiert werden. Die Technologie hilft dabei, ein Produkt oder eine Maschine digital abzubilden, die sonst aufgrund ihrer Größe und Beschaffenheit dem Kunden nicht präsentiert werden könnten. Die Augmented Reality ermöglicht bei Bedarf sogar Einblicke in das Innere eines Produktes. Dabei liegt einer der deutlichen Vorteile der Augmented Reality darin, dass diese bereits mit einem Smartphone oder Tablet genutzt werden kann.

Kostenloser AR-Viewer für Einsteiger

Die kostenlose Version des i4 AUGMENTED REVIEW bietet die Möglichkeit, eigene 3D-Modelle in den Dateiformaten FBX oder OBJ in der AR zu betrachten. Dafür werden diese einfach in das i4 AUGMENTED REVIEW Verzeichnis auf dem Smartphone oder Tablet kopiert. Anschließend kann man das 3D-Modell seines Produktes virtuell in jeden beliebigen Raum übertragen und in der Augmented Reality betrachten.

PRO Version für größere Modelle und Zusatzinformationen

In der kostenlosen Version unterstützt die AR-App Modelle mit einer Größe von bis zu 4 MB bei FBX-Dateien und 7 MB bei OBJ-Dateien. Größere 3D-Modelle können dann mit der PRO-Version verwendet werden. Die Möglichkeit eigene PDFs oder Videos für die Modelle einzublenden, gehört genauso zu der PRO-Funktionspalette. Mit der AR-App i4 AUGMENTED REVIEW sichert man sich die Aufmerksamkeit des Kunden für eine Produktpräsentation. Die Möglichkeiten, die Augmented Reality bietet, unterliegen nur den Grenzen der eigenen Fantasie und beinhalten vor allem für erklärungsbedürftige B2B-Produkte ein enormes Potential.

Fazit: Die AR-App i4 AUGMENTED REVIEW von CAD Schroer bietet bereits in der kostenlosen Version viele leistungsstarke Features, um 3D-Objekte virtuell in die eigenen Räume zu platzieren.

Über CAD Schroer

CAD Schroer ist ein global agierender Entwickler und Anbieter von Engineering-Lösungen. Seit über 30 Jahren betreut CAD Schroer Kunden aus den Bereichen des Maschinen- und Anlagenbaus, der Automobil- und Zulieferindustrie sowie die öffentlichen Versorgungsunternehmen der Energie- und Wasserwirtschaft. Mit mehreren Außenstellen und Tochterunternehmen in Europa und in den USA präsentiert sich das Unternehmen heute stärker und zeitgemäßer denn je.

Die Produktpalette von CAD Schroer umfasst Lösungen aus dem Bereich Konstruktion, Anlagenbau, Fabrikplanung und Datenmanagement. Unternehmen in 39 Ländern vertrauen auf MEDUSA®, MPDS™, M4 ISO und M4 P&ID FX, um sich effizient und flexibel in einer integrierten Konstruktionsumgebung zwischen allen Phasen der Produkt- oder Anlagenentwicklung zu bewegen.

Im Produkt- und Dienstleistungsportfolio von CAD Schroer befinden sich zudem Lösungen für die erweiterte (AR) und virtuelle (VR) Realität. Dabei erarbeitet CAD Schroer gemeinsam mit seinen Kunden immersive Augmented und Virtual Reality (AR & VR) Lösungen basierend auf vorhandenen 3D CAD-Daten. Das Ergebnis sind immersive AR- und VR-Apps, mit denen sich die Produkte in einer beeindruckenden Weise präsentieren lassen. CAD Schroer Apps werden auch für Workshops und Teambesprechungen während der Planung eingesetzt, um die Planungsdaten in virtuellen Besprechungsräumen im Detail zu betrachten. Die Wartung nutzt AR/VR-Apps, die den Service erleichtern und damit die Produktivität steigern.

Darüber hinaus werden Kunden durch Serviceleistungen wie Consulting, Schulung, Wartung und technischen Support bei der Erreichung ihrer Ziele unterstützt. Dies und eine individuelle Kundenpflege sorgen für höhere Wettbewerbsfähigkeit, geringere Kosten und für bessere Qualität.

CAD Schroer ist zusätzlich ein autorisierter PTC-Partner in den Bereichen Entwicklung, Schulung, Service und Vertrieb. Durch seine kompetenten und erfahrenen Mitarbeiter bietet der Software-Entwickler einen hohen Mehrwert für die komplette Bandbreite an Lösungen und Dienstleistungen im PTC-Produktumfeld.

Kontakt

CAD Schroer GmbH

Fritz-Peters-Straße 11
47447 Moers
Website: www.cad-schroer.de
Email: marketing(at)cad-schroer.de

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Aktuellste news

So funktioniert die IBM Storage Defender Lizenzierung

So funktioniert die IBM Storage Defender Lizenzierung

Wir haben für Sie zusammengefasst, welche Produkte IBM Storage Defender enthält, und wie Sie das neue Lizenzierungsmodell gut für sich nutzen können, wenn Sie IBM bereits im Einsatz haben.…

IBM EKMF Workstation Update auf 10.3.2 schrittweise durchführen

IBM EKMF Workstation Update auf 10.3.2 schrittweise durchführen

Starten Sie jetzt Ihr Update - worauf Sie dabei achten sollten, erfahren Sie hier…

Warum ist eine ordnungsgemäße Reinigung von Atemschutzgeräten so essenziell wichtig?

Warum ist eine ordnungsgemäße Reinigung von Atemschutzgeräten so essenziell wichtig?

Viele glauben, dass eine einfache Reinigung ausreicht, um die Sicherheit von Atemschutzgeräten zu gewährleisten. Doch nur eine professionelle Reinigung und Wartung durch Experten kann sicherstellen, dass keine schädlichen Rückstände verbleiben…

Aktuellste Interviews

Die Zukunft im Immobilienmarkt

Interview mit Markus Auernigg, Geschäftsführer der PlanetHome Immobilien Austria GmbH

Die Zukunft im Immobilienmarkt

Der Immobilienmarkt befindet sich in einer Phase intensiver Veränderungen und Herausforderungen, die sowohl von globalen als auch lokalen Faktoren geprägt werden. Steigende Zinsen, wachsende Baukosten und eine zunehmende Inflation haben…

„Unser Ziel ist der 15-Minuten-Standort!“

Interview mit Bernd Lohse, Geschäftsführer der Entwicklungsgesellschaft Neue Zeche Westerholt mbH

„Unser Ziel ist der 15-Minuten-Standort!“

Wo an der Stadtgrenze von Herten und Gelsenkirchen einst in der Zeche Westerholt enorme Steinkohlevorräte abgebaut wurden, steht heute eine Industriebrache – noch. Denn auf dem 39 Hektar großen Areal…

Eine visionäre Reise

Interview mit Johannes Sréter, Partner Safety Tax Free GmbH

Eine visionäre Reise

Balkonkraftwerke boomen. Unlängst wurde in Deutschland erstmals die Marke von einer halben Million geknackt, was einer Verdoppelung der gemeldeten Anlagen seit Mitte 2023 entspricht. Immer mehr Menschen wollen Teil der…

TOP